Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Teaserbild
Reportage

Multifunktions-Apps

Messen, dokumentieren, berechnen oder suchen. Für jede Aufgabe gibt es mindestens ein Werkzeug und ebenso viele Apps.
Manche Apps leisten als Multifunktions-Tools ganze Arbeit.
Manche Apps leisten als Multifunktions-Tools ganze Arbeit.

Tipp 1: Toolbox

Die gratis App „Toolbox“ von Bosch beinhaltet einen Einheiten-Umrechner, mit dem sich relevante Maßeinheiten schnell umrechnen lassen. In der Toolbox finden Sie eine Baudokumentationsfunktion, eine Rapportzettel-Funktion und einen Taschenrechner. Das Besondere ist die Aufmaß-Kamera. Mit ihr können Sie ein Foto aufnehmen und die relevanten Messwerte, Markierungen und Notizen direkt in das Foto eintragen. Und falls auf der Baustelle Langeweile herrscht, schafft das Mini-Game „Dust Fighter“ Abhilfe. Die „Toolbox“ von Bosch ist für IOS und Android gratis erhältlich.

Tipp 2: AppBox Pro

Der Superstar unter den Werkzeugkasten Apps ist „AppBox Pro“. Die Anwendung bietet über zwei Dutzend nützlicher Apps zum Preis von einer. Sie wird als Schweizer Taschenmesser unter den Apps bezeichnet. Die Funktionalität umfasst ein Lineal, eine Wasserwaage, eine Taschenlampe, einen Übersetzer, einen Währungsrechner, einen Einheitsrechner, einen Kalender und viele weitere Tools. Alle relevanten Tools lassen sich durch den Nutzer übersichtlich in einem Menü zusammenstellen. „AppBox Pro“ ist bunt, einfach zu bedienen und in verschiedenen Sprachen erhältlich.

Tipp 3: Smart Measure App

Die Smart Measure App von Android verspricht mobile Entfernungs- und Höhenmessung von Objekten oder Räumen ganz ohne Zollstock. Wichtig für ein absolut genaues Ergebnis sind ruhige Hände. Zittert der Nutzer während der Aufnahme, kann das Ergebnis ungenau ausfallen. Integriert sind eine Wasserwaage und ein Kompass.

Tipp 4: Handwerker App

Diese App unterstützt Handwerker bei verschiedensten Berechnungen. Sie können Daten zur Berechnung von Flächen oder Kantenlängen eingeben. Grundrisse für Aufmaße lassen sich speichern wiederverwenden. Die App gibt als Ergebnis definierte Materialmengen (Farbe, Tapeten, Fliesen etc.) aus, die für das Bauprojekt benötigt werden. Damit spart sie Zeit, Geld und Nerven, hilft bei der bedarfsgenauen Materialplanung und ermöglicht eine Vorschau auf das Endergebnis (zum Beispiel Verlegemuster von Fliesen). Die „Handwerker-App“ kann im Apple App Store heruntergeladen werden.

Neue Artikel aus unserem Magazin